ANMELDUNG DGBT ZERTIFIZIERUNGSKURS
FILLER (2. Halbjahr 2021)

DGBT AGBs / Teilnahmebedingungen / Kursinfos (bitte anklicken) / DGBT Schutz- und Hygienekonzept (bitte anklicken)

Voraussetzung für die Teilnahme am DGBT Fillerkurs und für den Erhalt des Zertifikates:
• Es muss mindestens der 1. Kurstag des DGBT Botulinum Kurses absolviert sein.
• Das Mitbringen eines eigenen Probanden an einem der beiden Kurstage für die praktische Prüfung.
• Ein Proband mit einer Indikation nach Absprache. Die DGBT kann keine Probanden zur Verfügung stellen.

Für Teilnehmer aus dem Ausland:
Die Teilnehmer sind ihrerseits verantwortlich, mit ihrer Berufshaftpflicht (bzgl. Behandlungsfehler) eine eventuelle Abdeckung zu klären.

Ausgebuchte Kurse – Anmeldung für Warteliste möglich!

Hiermit melde ich mich verbindlich für den DGBT Zertifizierungskurs Filler an:

    Veranstaltungsort (1.Kurstag und 2.Kurstag)

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und stimme diesen zu. Ihre Daten werden für die Registrierungsdokumentation der Kursmaterialien an die unterstützenden Firmen weitergegeben. Ein Widerruf mit Wirkung in die Zukunft ist jederzeit möglich. Einsicht der Datenschutzerklärung unter: www.dgbt.de/datenschutzerklaerung und www.lolis-eventmanagement.de/datenschutzerklaerung

    Ich bestätige, dass ich in Deutschland als Arzt approbiert bin (keine Zahnärzte).

    Stornierung und Ersatzteilnehmer (Auszug aus den AGBs der DGBT):
    (a) Der Teilnehmer kann seine Teilnahme jederzeit, spätestens jedoch bis eine Woche vor Beginn der Veranstaltung stornieren. Die Stornierung bedarf zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Bei Stornierung bis spätestens einen Monat vor Veranstaltungsbeginn entfällt die Verpflichtung zur Zahlung der Teilnahmegebühr insgesamt, bei Stornierung bis spätestens zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn sind 50 % der Teilnahmegebühr, bei späterer Stornierung die volle Teilnahmegebühr zu zahlen.
    (b) Bei Verhinderung des Teilnehmers kann dieser einen Ersatzteilnehmer stellen. Voraussetzung ist, dass der Ersatzteilnehmer spätestens 2 Tage vor Veranstaltungsbeginn schriftlich angemeldet wurde.
    (c) Pro Stornierung, Benennung eines Ersatzteilnehmers oder Umbuchung wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von EUR 25,00 in Rechnung gestellt.
    (d) Vorstehende Regelungen gelten im Falle aller Stornierungen, die auf Gründen außerhalb des Einflussbereiches des Veranstalters (z.B. Krankheit des Teilnehmers o.ä.) beruhen.